Fußreflexzonenmassage
 

"Dort, wo Deine Füße stehen, beginnt auch die Reise von tausend Meilen." Lao Tse
 

Seit Jahrtausenden praktiziert man Fußmassagen und schon im Orient galten sie als Standard. Der Begründer der modernen Fußreflexzonenmassage Dr. William Fitzgerald (1872 bis 1942) beschäftigte sich mit Fußmassagen, wie sie in Ägypten sowie bei den Ureinwohnern seines Landes, den Indianern, praktiziert wurden. Er teilte den menschlichen Körper in Energiezonen ein, die dazu dienten, jedes Körperteil und jedes Organ als Reflexzone den Füßen zuzuordnen .In Deutschland gilt die Fußreflexzonenmassage seit Mitte des 20. Jahrhunderts als anerkannte Heilmethode

Bei der Fußreflexzonenmassage geht man davon aus, dass die Fußsohlen ein Abbild des menschlichen Körpers sind. Alle Körperteile und Organe finden sich an den Füßen als Reflexzonen wieder. Diese Zonen sind Massagepunkte, die mit den jeweiligen Organen in Verbindung stehen. Durch Massage der Reflexzonen wird die Durchblutung und der Lymphfluss angeregt, sowie die Stoffwechselproduktion im Körper gefördert.Wir bringen etwas in Fluss, setzen etwas in Gang, lösen Blockaden. Die Lebensenergien werden aktiviert und die gesundheitserhaltenden Kräfte gestärkt. Die Behandlung kann unterschiedliche Reaktionen, wie erhöhte Pulsfrequenz, verbesserte Hautdurchblutung, vermehrte Harnausscheidung, regelmäßigere Darmtätigkeit, gesteigerte Sekretionstätigkeit der Schleimhäute oder veränderten Schlafrhythmus hervorrufen. Anfangs können sich auch die jeweiligen Beschwerden verstärken. Eine solche Erstverschlimmerung tritt bei vielen Heilmethoden auf und ist kein Grund zur Beunruhigung.

 

Die Dauer einer Fußreflexzonenmassage liegt bei 30 bis 60 Minuten und kann auch sehr gut mit jeder anderen Behandlung kombiniert werden.

Mobil 0162 - 15 64 502

Telefon 04529 - 99 89 760


 

Teufelsberg 15a
23730 Neustadt i.H.

 

 

 

 

Stand: Jan 2018